Unser Programm bis März 2017      -                     

 

                      Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Unterstützung.

 

Referent Dr. Manfred Wagner: "Wie kaum ein anderer Philosoph war Arthur Schopenhauer in Gelddingen bewandert. Bevor er die Gelehrtenlaufbahn einschlug, durchlief er die schulische und praktische Ausbildung eines Kaufmanns. Ebenso wichtig für seine Weltklugheit waren die Reisen mit seinen Eltern, die ihn durch nahezu alle westeuropäischen Länder führten. Er sollte im Buch der Welt lesen. Durch den frühen Verlust des Vaters erbte er schon im Alter von 21 Jahren ein beträchtliches Vermögen, das ihm zeitlebens die für ihn so wichtige Freiheit und Unabhängigkeit sicherte, die er für die Entfaltung seines Genies benötigte.

 

Dieses Erbe hat er klug verwaltet und bewahrt, ja er hat es mit Zähnen und Klauen verteidigt. Er verwechselte weder Geiz mit Sparsamkeit, noch nutzte er sein Vermögen für unnötigen Luxus. Seine Einstellung gegenüber Geld und Vermögen widerspricht eklatant dem heutigen Zeitgeist der unersättlichen Gier. Ihm war klar, dass die Erfüllung materieller Wünsche sofort die nächsten gebiert und keineswegs zum irdischen Glück beiträgt. Wir können aus seiner Philosophie schöpfen, wenn wir umsetzbare Ratschläge für unser tägliches Leben erwarten. Aus der Art und Weise, wie er für den Erhalt seines Vermögens kämpfte, vor allem aber, wie segensreich er dieses zum Wohle für die Allgemeinheit genutzt hat, können wir heute noch lernen, Nutzen ziehen und Hochachtung davor haben. Seine leidenschaftlichen Briefe in Geldangelegenheiten geben uns Einblick in seine Sorgen und Zukunftsängste; sie werfen zudem ein Licht auf seinen Charakter."

 

 

  

Übersicht: Saison 2016/2017

 

Datum                 Referenten                                  Thema

 

25.10.2016         Hugo Wieg                                    Ein  Abend mit Mozart-Opern

08.11.2016         Dr. Michael Fleck                          Sokrates

22.11.2016         Stephan Schulz                             Südafrika in 3D

29.11.2016         Prof. Dr. Karl-Friedrich Pohlmann   Die Entstehung des Korans

06.12.2016         Susanne Völker                             Grimmwelt Kassel

13.12.2016         Naomi Schenck                             Mein Grossvater stand vorm Fenster                                                                                                    und trank Tee Nr. 12

17.01.2017         Eva Demski                                  Autorinnenlesung - (entfällt, s.o.)

21.01.2017 (Sa)    Detlev Jöcker                                   Kinderliedermacher Konzert                                 14.02.2017         Dr. Michael Farrenkopf                   „Mythos Kohle“ – Schachtanlagen des                                                                                                  Ruhrbergbaus in der Werksfotografie

21.02.2017         Wladimir Kaminer                         Lesung

07.03.2017         Prof. Dr. Thomas Fröhlich              Geschichte der Meßtechnik von                                                                                                            Archimedes bis zur Atomzeituhr

21.03.2017         Dr. Manfred Wagner                      Arthur Schopenhauer und das Geld

 

Änderungen vorbehalten.

 

Die nächste Mitgliederversammlung des Kulturbundes Bad Hersfeld e.V. findet am Mittwoch, 29.3.2017, 19 Uhr im Gemeinderaum der Martinskirche, Schlippental 39, Bad Hersfeld, statt.

 

 

Alle Veranstaltungen beginnen in der Regel an den angegebenen Terminen jeweils um 19.30 Uhr.

Bitte beachten Sie den Veranstaltungsort am jeweiligen Tag. Kartenvorverkauf über die Hoehlsche Buchhandlung, T. 06621-14773.

Weitere Informationen: T. 06621-2801 oder info@kulturbund.eu .

 

Der Vorstand dankt allen Mitgliedern, Freunden und Gästen des Kulturbundes Bad Hersfeld e.V. ganz herzlich für Ihren Besuch und Ihre Unterstützung.

 

Mit Ihrer Unterstützung werden wieder erstklassige Referenten, Schriftstellerinnen und Entdecker aus Forschung und Technik aktuelle Themen aufgreifen. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit zum Gespräch vor und nach den Veranstaltungen.

 

Bankverbindungen des Kulturbundes Bad Hersfeld e.V.:

 

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN: DE29 5325 0000 0001 0042 18

BIC: HELADEF1HER - oder:

 

VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg

IBAN: DE71 5329 0000 0068 089905

BIC: GENODE51BHE